fbpx
user_mobilelogo

handweb 

Und auch in diesem Jahr feiern wir wieder Weihnachten. Es war einem weiteren Jahr, wie ich es mir nie hätte träumen lassen. Ich konnte meine Arbeit im Atelier weiterführen, die Beschäftigung mit all den verschiedenen Garnen und Farben am Webstuhl hat gutgetan. Und nicht nur mir erging es so, sondern auch all denen, welche sich in diesem Jahr an den Webstuhl getrauten, um dieses faszinierende Handwerk näher kennen zu lernen. So sind auch wieder viele neue Sachen entstanden, welche nun für den Verkauf bereit liegen. Es sind Gewebe für den täglichen Gebrauch, welche nicht nur schön, sondern auch problemlos in der Pflege und langlebig sind. Da gibt es die Handtücher, sehr weich und saugfähig, in den verschiedensten Farben. Jedes Tuch ist ein Einzelstück und eignet sich sehr gut als Geschenk wie auch als Mitbringsel bei einer Einladung. Dasselbe gilt für die Abwaschlappen, welche farbenfroh nach jeder Wäsche wieder neu im Einsatz sein können. Auch klein Beutelchen als Ordnungshilfen für die Handtaschen stehen in verschiedenen Grössen und Farben bereit, sowie noch vieles anderes mehr. Jetzt da der Winter vor der Türe steht, erfreuen sich auch meine Schals und Halstücher grosser Beliebtheit. Und wenn Sie etwas ganz Bestimmtes suchen und es aber nicht finden, webe ich es Ihnen gerne nach ihren Wünschen. In meinem Atelier steht immer ein fertig eingerichteter Webstuhl bereit, um Webinteressierte in einem Tageskurs in dieses faszinierende Handwerk einzuführen. Welche Freude, wenn am Abend ein bis zwei Handtücher zum Mitnehmen fertig sind. Gerne zeige ich Ihnen mein Atelier und was alles darin gearbeitet wird. Kommen Sie doch an den Tagen vor den Advents-Sonntagen einmal vorbei oder sprechen Sie mit mir telefonisch einen anderen Termin ab. Ich freue mich auf ihren Besuch.

 

Blick ins AtelierBlick ins Atelier

Produkte Schürzen, Sets, Tüechli...

BuecherBlankobücher warten darauf von Ihnen gefüllt zu werden

 

 

KunstWerkWollePlus Logo

Am 10. und 11. September 2021 findet in Huttwil die Ausstellung «Kunst Werk Wolle Plus» statt.

Der Anlass bietet Wollschaffenden und kreativen aus der ganzen Schweiz eine Plattform für ihre Arbeiten und kreativen Stücke.
Während zwei Tagen zeigen und verkaufen sie dem versierten Publikum ihre Werke.

Auch ich darf an diesem Anlass mit meinen Produkten teilnehmen und freue mich sehr, Sie in Huttwil an meinem Stand begrüssen zu dürfen!

 

Öffnungszeiten

Freitag 10:00 - 19:00 Uhr
Samstag 10:00 - 17:00 Uhr

Adresse

Spycher-Handwerk AG
Bäch 4
4953 Huttwil / Schwarzenbach

 

 

 

Nun ist es also soweit. Meine Kollegin ist im Südatelier eingezogen und ich habe mich in das Nordatelier zurückgezogen. Es ist schön, nicht mehr allein zu arbeiten, sondern jemanden zu haben, mit dem man sich austauschen kann. Wie oft sieht jemand anders die Probleme, die sich uns stellen, in einem ganz andern Licht und kann uns so weiter helfen. Ich freue mich darauf, neben und mit Bea zu arbeiten und zu sehen, wie ihre Krippenfiguren Schwarzenberg entstehen.

Mir selber hat Krankheit wieder einmal alle Pläne über den Haufen geworfen. Doch nun geht es besser und ich freue mich wieder auf den geregelten Alltag. Junge Frauen kommen nun ins Atelier um sich ein Babytragtuch nach ihren Vorstellungen zu weben. Ich finde das wunderschön und bedaure es fast ein wenig, dass wir das noch nicht kannten, als unsere Kinder klein waren.

Ich selber beschäftige mich weiter mit crimp cloth, bin jedoch noch immer im „Probierstadium“. Ja, ich habe das Weben in den letzten Wochen vermisst – doch nun sollte es wieder besser werden!

Es ist warm und die Sonne scheint. – So habe ich das letzte Monatsblatt im November begonnen – und es gilt auch für diesmal, obwohl ein halbes Jahr vergangen ist. Vieles ist während der letzten Zeit gelaufen. Krankheit hat mich etwas aus der Bahn geworfen, doch nun geht es wieder aufwärts und ich bin mit neuem Elan an meinen Webstühlen tätig. Kurse laufen und ich bin am Erarbeiten neuer Techniken. Crimp cloth ist etwas, das mich je länger je mehr fasziniert. Es sind unglaublich viele verschiedenartige Fältchen-Gewebe möglich und ich bin immer noch am Ausprobieren. So ein feines elastisches Faltengewebe nach dem Dämpfen in den Händen zu halten, auseinanderzuziehen und zu sehen wie es nach dem Loslassen wieder zusammenspringt ist einfach faszinierend. Und das alles ohne elastisches Garn.

Intensiv habe ich mich auch mit der Reformbindung auseinandergesetzt. Da ich gesundheitshalber in unserer Weiterbildungswoche in Norddeutschland nicht dabei sein konnte, habe ich mich zu Hause mit demselben Thema beschäftigt. Die Arbeiten meiner Webfreundinnen waren wunderschön geworden. Da sie zusammen entstanden, hatten sie auch vielerlei Ähnlichkeiten. Zusammen weben heisst ja auch, einander beeinflussen und inspirieren. Und siehe da, ich bin irgendwie anders an das Thema herangegangen als sie, ihre Muster sind anders als meine – und das finde ich besonders spannend und inspirierend.

Und nun bin ich wieder einmal mehr im Atelier mit Räumen beschäftigt, ziehe mich auf einen Raum zurück und gebe den anderen weiter. Doch mehr davon ein ander Mal.

Atelier:
Brühlgartenstrasse 552
 
5732 Zetzwil
Email:
kontakt@handwebatelier.ch
Tel:
+41 62 771 77 17
Mobile:
+41 79 363 83 21

ws mob

Postadresse:
Zaugweg 10
 
5712 Beinwil am See